Projektbezeichnung: Kinderdorf Kinkole (5)
Projektbeginn: 05/2006
Ort: Kinkole, am Rande der Hauptstadt Kinshasa
Projektleiter: Florentin Azia
Projektbeschreibung:

Ein Kinderdorf in Kinshasa zur Aufnahme von bis zu 100 ehemaligen Straßenkindern. Auf einem etwa fünf Hektar großen Grundstück am Rand der Hauptstadt Kinshasa, in Kinkole, wurden bisher vier Wohnhäuser und zwei Schulgebäude mit insgesamt sechs Klassenzimmern errichtet.

In den Wohnhäusern leben jeweils ein einheimisches Ehepaar mit ihren eigenen Kindern sowie 12 – 15 Straßenkindern als Familie zusammen. Die Kinder werden in der Schule gemeinsam mit anderen Kindern aus der Nachbarschaft unterrichtet. Neben den regulären Unterrichtsfächern wie Lesen, Schreiben und Rechnen lernen sie hier viele biblische Geschichten kennen. Zusammen zu singen macht den Kindern immer große Freude.

Das weitläufige Gelände bietet viel Platz zum Spielen und Toben. Neben einer Fischzucht tragen Obst- und Gemüseanbau zur Eigenversorgung bei. Gerne möchten wir noch ein Gemeinschaftsgebäude errichten, in dem Kinderstunden und Gottesdienste stattfinden sollen.

 Betreuer bei HfK: Herbert Martin