Projektbezeichung:

Blindengruppe Bartimée (102)

Projektbeginn:

05/2009

Ort:

Douala (Kamerun)

Projektleiter:

Noel Tanekeu

Projektbeschreibung:

Behinderte Menschen haben es in Afrika besonders schwer, da ihnen der Anschluss an das gesellschaftliche Leben fast vollständig verwehrt bleibt. Ein Zusammenschluss von christlichen Gemeinden (A.E.F.C.) ist seit vielen Jahren in verschiedenen missionarischen und sozialen Projekten engagiert und betreibt unter anderem ein landwirtschaftliches Schulungsprojekt am Stadtrand von Douala, Kameruns wirtschaftlicher Metropole.

Auf diesem Grundstück wurde durch Unterstützung von HfK eine kleine Wohnsiedlung errichtet. Dort wohnt eine Gruppe von 10 bis 15 blinder junger Männer. Während ihres Aufenthaltes in diesem Projekt verdienen sie sich ihren Lebensunterhalt durch Korbflechtarbeiten, welche in Douala verkauft werden. Außerdem erlernen sie Grundlagen in Gemüseanbau, Kleintierzucht und Feldarbeiten. Diese Tätigkeiten sollen ihnen als Grundlage für eine spätere wirtschaftliche Eigenständigkeit dienen, und somit den Anschluss an das gesellschaftliche Leben ermöglichen.

 Betreuer bei HfK:

Hartmut Schulte