Durch eine Straßenkinder-Patenschaft kann Ihre Hilfe ganz praktisch werden. So sieht eine Patenschaft bei Hilfe für Kinder in Not e.V. aus:

Ort:

Afrika Kinshasa
Kinderdorf Kinkole

Erste Info zum Kind:

Foto u. Steckbrief zu Beginn der Patenschaft

Regelmäßige Info:

Einmal pro Jahr

Briefkontakt zum Kind:

Erwünscht

Briefadresse:

Hoffnung für Kinder in Not e.V.
z.Hd. Frau Brigitte Maurmann
Am Kneibel 4
45527 Hattingen
Tel.: 02324 33924
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Landesprache:

Französich

Möglichkeit einer Patenschaft durch:

Einzelperson(en), Ehepaar, Familie, Gemeinde, Hauskreis, Schulklasse u.a. Gruppen.

Monatl. Beitrag

50 Euro (oder mehr)

Bankverbindung:

siehe Spenden
Verwendungszw.: Straßenkinder
Begünstigter: Hoffnung für Kinder in Not e.V.

Dauer der Patenschaft:

Empfehlung: Bis Ausbildungsende
Falls früher nötig, monatl. Aufhebung möglich

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweise:
Die Spenden werden im Wesentlichen verwendet für

  • Lebensmittel und Kleidung
  • Unterkunft und Betreuung
  • Schulbesuch

Sollte ein Patenkind aus irgendwelchen Gründen aus dem Projekt ausscheiden, werden die Paten selbstverständlich benachrichtigt. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall ein anderes Patenkind.